ARAG Pflegetagegeldversicherung - PI Individual Pflege und P1 Fest

Der neu eingeführte Tarif der ARAG PI und P1Fest wurden jeweils im Finanztest 05-2015 getestet. Der Tarif IndividualPflege PI ist flexibel und kann in jeder Pflegestufe eine entsprechende Leistung ausgewählt werden. Das Feste Tarifsystem P1 wird in Basis, Komfort und Premium unterteilt. Der Anfang 2014 eingeführte Tarif bietet eine Beitragsfreistellung im Pflegefall ab der Stufe 0 an. Außerdem gibt es kein Höchstaufnahmealter. Keine Wartezeiten und eine Europaweite Leistung runden das Angebot ab. Dynamik ohne Gesundheitsprüfung und auch im Leistungsfall gehören selbstverständlich auch dazu.

Leistungsüberblick zur ARAG Pflegeversicherung PI / P1 Fest

  • Dynamik ohne Gesundheitsprüfung auch im Leistungsfall
  • Beitragsfreistellung ab der Pflegestufe 0 (Demenz)
  • Europaweite Leistung
  • Keine Wartezeiten
  • Einmalzahlung in Höhe der 60-fachen Leistung der festgestellten Pflegestufe. Nur einmal während der gesamten Vertragslaufzeit!
  • Kein Höchstaufnahmealter
  • Laienpflege erlaubt
  • Einfache Gesundheitsfragen
  • Vertragslaufzeit mind 2 Jahre

Pflegetagegeld Varianten Basis / Komfort und Premium

Basis

  • 150 Euro in Pflegestufe 0
  • 450 Euro in Pflegestufe 1
  • 750 Euro in Pflegestufe 2
  • 1.050 Euro in Pflegestufe 3

Komfort

  • 300 Euro in Pflegestufe 0
  • 600 Euro in Pflegestufe 1
  • 1.050 Euro in Pflegestufe 2
  • 1.500 Euro in Pflegestufe 3

Premium

  • 600 Euro in Pflegestufe 0
  • 900 Euro in Pflegestufe 1
  • 1.500 Euro in Pflegestufe 2
  • 1.950 Euro in Pflegestufe 3

Gesundheitsfragen der ARAG Pflegetagegeldversicherung

 

  1. Wie groß sind Sie? Wie viel wiegen Sie?
  2. Besteht Pflegebedürftigkeit bzw. wurde ein Antrag auf Anerkennung einer Pflegestufe gestellt oder haben Sie bereits Leistungen aus der sozialen oder privaten Pflegeversicherung bezogen?
  3. Besteht oder bestand innerhalb der letzten fünf Jahre eine der folgenden und umseitig genannten Erkrankungen? Erkrankungen des Muskel-Skelettsystems, des Zentralen-Nervensystems, des Herz- Kreislauf-Systems, der inneren Organe oder des Stoffwechsels, Krebserkrankungen, Infektionskrankheiten, Erkrankungen der Psyche oder Suchterkrankungen.
  4. Besteht bei Ihnen eine anerkannte Behinderung oder beziehen Sie Leistungen aufgrund einer Erwerbsminderung, Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit oder Dienstunfähigkeit oder wurden solche beantragt?

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen