Arag Pflegekostenversicherung Tarif 685

 

Die ARAG bietet mit Ihrem Tarif 685 einen Pflegekostentarif an. Der Leistungsumfang ist zwischen 20% - 200% der gesetzlichen Pflegeversicherung wählbar. Nach Umstellung der Pflegekostenversicherung auf Unisex bietet der Tarif eine höhere Leistung bei Demenz. (Nachweis der Kosten mittels entsprechender Belege) Hat ein Kunde Demenz und noch keine Einstufung in eine Pflegestufe, so erhält dieser maximal, nach Vorleistung der gesetzlichen Pflegeversicherung, 440 Euro. (Nachweis der Kosten mittels entsprechender Belege für Pflegestufe 0)  Das bedeutet, dass der Tarif keine Leistung für Laienpflege in Pflegestufe 0 anbietet. Bei stationärer Pflege leistet dieser Tarif jedoch auch für die Unterbringung und Verpflegung im Pflegeheim, sowie besonderer Komfortleistungen und zusätzliche pflegerische und betreuende Leistungen.Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Europa und die Schweiz.

 

ARAG Pflegekosten Tarif 685 - Überblick der Leistungen

  • Leistungsumfang zwischen 20% - 200% der gesetzlichen Pflegeversicherung
  • Demenzleistung nach Vorleistung der staatlichen Pflegeversicherung bis max. 200% (versicherte Leistung), jedoch ist bei Pflegestufe 0 keine Laienpflege erstattungsfähig
  • Europaweite Leistung inkl. Schweiz
  • Im Pflegeheim wird zusätzlich auch die Unterbringung und Verpflegung übernommen
  • Transportkosten zu Tages- und Nachtpflege im Rahmen der Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung sind erstattungsfähig
  • Im Pflegeheim werden zusätzlich besondere Komfortleistungen, sowie pflegerische und betreuende Leistungen, erstattet
  • keine Wartezeiten

 

Im Gegensatz zum Tarif der DKV KPEK werden hier Leistungen im Pflegeheim zur Unterbringung und Verpflegung erstattet. Jedoch ist dieser Tarif auch deutlich teurer, als der der DKV. Bei der DKV könnte man ein Pflegetagegeld zur Absicherung der Pflegeheimkosten zusätzlich versichern, was allerdings die ARAG auch über Ihren Pflegetagegeldtarif anbietet. Aufgrund der hohen Leistungen aus dem Pflegekostentarif jedoch unnötig macht.

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen