Barmenia Tarif EPM - Pflegezusatz

 

Die Barmenia bietet mit dem Pflegezusatz Tarif EPM einen Tarif mit geringer Demenzleistung. Dieser Tarif kann alleine oder mit dem geförderten Tarif der Barmenia kombiniert werden, um den Schutz des Pflege Bahr mit Gesundheitsprüfung zu erhöhen. Im Finanztest 05/2013 erreicht die Barmenia mit der Note 3,2 den vorletzten Platz. Der Tarif bietet eine geringe Leistung bei Demenz und wird mit Note 4,9 bewertet. Ab der Pflegestufe 0 erhält der Barmeniakunde 10% des versicherten Tagessatzes, in Pflegestufe 1 - 30%, 60% in Pflegestufe 2 und die volle Leistung ab Pflegestufe 3.  Bei Unfall entfällt die Wartezeit von drei Jahren. Die Barmenia bietet einen einfachen Nachweis der Pflegebedürftigkeit, d.h eine spätere Prüfung durch das Versicherungsunternehmen findet nicht statt. Leistungen in Folge einer Suchterkrankung werden erstattet. Bei einem Krankenhausauftenthalt bekommt man das versicherte Pflegetagegeld. Umfangreiche Hilfeleistungen wie z. B. die Vermittlung von ambulanten Pflegediensten, Pflegeheimplätze oder die Anlieferung von Mahlzeiten werden im Tarif untgeltlich angeboten.

 

Leistungsüberblick Barmenia Tarif EPM Pflegezusatz

  • 10% bei Pflegestufe 0
  • 30% bei Pflegestufe 1
  • 60% bei Pflegestufe 2
  • 100% bei Pflegestufe 3
  • Bei Unfall entfällt die Wartezeit von 3 Jahren
  • Nachweis der Pflege durch SGB XI
  • Leistung bei Suchterkrankungen
  • Leistung bei Krankenhausaufenthalt
  • Maximales Pflegetagegeld / 100 Euro pro Tag

 Anfrage Barmenia Pflegezusatz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen