ERGO Lebensversicherung AG / DANV - Deutscher Anwalts- und Notarversicherung Pflegerentenversicherung

 

Im letzten Finanztest 03/2011 wurden auch die Produkte der ERGO Leben / DANV getestet. Das Beitrags- und Leistungsniveau liegt im Mittelfeld. Die ERGO bietet bei Pflegestufe 0 eine Beitragsfreistellung an, was eine Beitragsentlasstung bei einer Demenz bedeutet. Eine zusätzliche Demenzleistung finden wir nicht, was wir sehr schade finden. Da hat der Mitbewerber mehr zu bieten! Die DANV, Deutsche Anwalts- und Notarversicherung gehört zur ERGO Gruppe, früher zur Hamburg-Mannheimer (jetzt in ERGO Leben umbenannt). Die Produkte der DANV können nur ganz bestimmte Berufsgruppen abschließen, dazu gehören:

  • Rechtsanwälte
  • Steuerberater
  • Notare
  • Richter
  • Syndici
  • Rechtsreferendare
  • Rechtsbeistände
  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerbevollmächtigte
  • Wirtschaftsberater
  • Unternehmensberater
  • Wirtschaftsingenieure
  • Diplom-Kaufleute
  • Dipl. Volkswirte
  • Dipl. Betriebswirte
  • Ehepartner und Mitarbeiter in Kanzleien
  • Sonstige Persönlichkeiten des Wirtschaftsleben, die nach Ausbildung und Berufspraxis artverwandte Berufe ausüben

 

Wie man in der Liste unschwer erkennen kann, hat die DANV einen sehr eingeschränkten Personenkreis. Interessant für die Berufsunfähigkeitsversicherung aber weniger für die Pflegerentenversicherung. Die Pflegerente kann in eine Rentenversicherung, Lebensversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung eingeschlossen werden. Aber auch der Abschluss "solo" ist möglich. Der Leistungsumfang beträgt 40 / 70 / 100% der versicherten Monatsrente. Überschüsse werden im Todesfall ausbezahlt. Die Einstufung erfolgt über das ADL Plunktesystem. Bei Berufsunfähigkeit / Dienstunfähigkeit tritt die Beitragsfreistellung in Kraft. Selbstverständlich ist der Beitrag auch stabil und erhöht sich später nicht. Der Beitrag ist im Pflegefall nicht mehr zu zahlen.

 

Bei der ERGO Lebensversicherung AG, hier können alle Personen versichert werden, jedoch haben die Menschen, welche in die DANV sich versichern können, einen Beitragsvorteil. Das Produkte der ERGO bietet zwei unterschiedliche Varianten an. Versicherbar sind Personen ab 18 Jahre bis zum 80. Lebensjahr.  Zwei Tarife, gibt es. Beide Tarife haben eine Beitragsfreistellung ab einer festgestellten Demenz. Ein Tarif leistet ab Pflegestufe 1, der andere ab Pflegestufe 2. Die maximal versicherbare Pflegerente beträgt 2000 Euro. Das finden wir zu wenig! Auch eine Wartezeit von 3  Jahren, finden wir bei den umfangreichen Gesundheitsfragen nicht in Ordnung. Die Pflege wird unabhängig von den tatsächlichen Kosten erbracht (egal ob ein Laie pflegt oder der Pflegebedürftigte ins Pflegeheim geht). Die Beiträge sind bezahlbar.

 

Leistungen der ERGO / DANV Pflegerente im Überblick.

  • Beitragsfreistellung bei Berufsunfähigkeit / Dienstunfähigkeit (Beamte)
  • Beitragsfreistellung bei Pflegebedürftigkeit
  • Einstufung über ADL (Punktesystem)
  • Beitragsfreistellung bei Demenz (Pflegestufe 0)
  • Pflegestufe 1 = 40%
  • Pflegestufe 2 = 70%
  • Pflegestufe 3 = 100%
  • Überschüsse werden im Todesfall ausbezahlt
  • Leistungsdauer: Lebenslang
  • Versicherbare Monatsrente ab 150 Euro bis 2.000 Euro
  • Im 2. Tarif entfällt die Leistung in Pflegestufe 1.

 

ERGO  

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen