HUMANIS(R) Pflege-kostenversicherung Tarif ZP13 - Mannheimer Versicherung

 

Die HUMANIS(R) Pflege-Kostenversicherung Tarif ZP13 bietet unserer Meinung nach die überhaupt leistungsstärkste Pflegekostenversicherung am Markt an. Der Alttarif bis 2012 hieß noch ZP06 und bot unter anderem eine geringere Leistung bei Demenz an. Die Kostenübernahme beträgt 80% des Rechnungsbetrages inkl. der Vorleistung der Pflegepflichtversicherung. Wichtig, die hohen Leistungen werden nur bei der professionellen Pflege erstattet. Diese können z. B. in der häuslichen Pflege durch einen Pflegedienst entstehen, einer teilstationären Pflege in einer Pflegetagestätte inkl. deren Fahrtkosten oder in einer stationären Pflege in einem Pflegeheim einschließlich deren Unterkunft* und Verpflegung. Erfolgt die Pflege durch Familienangehörige, so wird je nach Pflegestufe bis zu 700 Euro pro Monat erstattet. Leistungen in der Pflegestufe 0 werden unterteilt, Familienangehörige bekommen pro Monat 240 Euro, der Pflegedienst bis zu 450 Euro (Rechnungen müssen nachgewiesen werden). Leistungen für Hilfsmittel, z. B. Pflegebett werden zu 80% bis zu 5.200 Euro unter bestimmten Voraussetzungen übernommen. Auch gibt es jetzt ein Auslandspflegegeld, welches bis zu 700 Euro pro Monat beträgt. Das Angebot wird von kostenfreien Hilfeleistungen abgerundet, wie z. B. Informationen rund um die Pflege oder Auskünfte zu Pflegediensten / Pflegeheimen. Die Höchstleistung beträgt pro Kalenderjahr bis zu 58.500 Euro, diese Höchstgrenze wird durch eine Anpassung anhand der offiziellen Verbraucherpreise regelmäßig dynamisiert und stellt somit einen sinnvollen Inflationsausgleich dar.

 

*auch soweit sie als gesondert berechenbare Investiontskosten in Rechnung gestellt werden.

 

Pflegekosten der Mannheimer Tarif ZP 13 Leistungsüberblick

  • Professionelle Pflege zu Hause, teilstationär oder im Pflegeheim nach Vorleistung der Kasse, werden 80% des Rechnungsbetrages erstattet.
  • Laienpflege erlaubt, die Leistung beträgt max. 700 Euro (in Pflegestufe 3)
  • Pflegestufe 0 - Demenz, 240 Euro bei Pflege durch Familie (Laienpflege) - bis zu 450 Euro durch den prof. Pflegedienst
  • 80% der Hilfsmittel bis zu 5.200 Euro möglich
  • Leistung im Ausland, hier bis zu 700 Euro pro Monat möglich
  • Hilfeleistungen rund um die Uhr, z. B. med. Auskunft, Hilfe beim Pflegedienst, etc
  • Höchstaufnahmealter 60 Jahre
  • keine Wartezeiten
  • Dynamische Anpassung der Höchstsversicherungssumme von 58.500 Euro p. a.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen