Swiss Life Pflegerente mit Geld-zurück-Garantie

 

Bei vielen Pflegerentenprodukten oder fast allen Pflegetagegeldversicherungen ist das eingezahlte Geld weg, wenn man vor dem Pflegefall oder während der Auszahlung der Pflege stirbt. Die Swiss Life hat hier ein ganz besonderes Konzept: Stirbt der Versicherte vor der Pflegebedürftigkeit, so erhalten die ERBEN 90% der eingezahlten Beiträge + Überschüsse ausbezahlt. Stirbt die Person während des Bezugs der Pflegerente, so gibt es auch 90% + Überschüsse abzgl. der bisher ausbezahlten Leistungen zurückgezahlt. Fakt ist, was nicht an Pflegeleistungen ausgezahlt worde, geht an die Erben zurück. Jeder der sein Vermögen schützen möchte und trotzdem gegen den Pflegefall abgesichert sein will, bietet dieses Produkt die nötige Flexibilität und Sicherheit. Weitere Vorteile dieser Pflegerente sind auch die Entnahme Optionen, solange noch kein Pflegefall eingetreten ist, kann auf den Rückkaufswert des Vertrages zurückgegriffen werden. Solche flexible Möglichkeiten bietet z. B. kein Pflegetagegeld Anbieter an. Die Prämien sind in der Regel höher als beim Pflegetagegeld.

 

Pflegerentenversicherung - Tarife im Überblick

 

Das Eintrittsalter in beiden Tarifen beträgt 40 Jahre und endet mit dem 70. Lebensjahr, im Swisslife Pflege- und Vermögensschutz "sofort" kann bis zum 75. Lebensjahr eingetreten werden. Ein Tarif bietet ein Sofortschutz mit umfangreichen Gesundheitsfragen und die zweite Variante, vorallem für jüngere oder kranke eher Interessant: Der Aufbauplan mit einer einfachen Gesundheitserklärung.

 

Swiss Life Sofortschutz Komfort und Premium Pflegerente

 

  • Versicherungsschutz lebenslang
  • Demenz mitversichert
  • sofortige Leistung, d. h. keine Wartezeit
  • Mind. 250 Euro bis max. 3.500 Euro versicherbare Pflegerente
  • Beitragszahlung laufend oder ein Einmalbeitrag ist möglich
  • Komfortschutz bietet 25 / 50 / 100 der vereinbarten Pflegerente
  • Premiumschutz bietet 50 / 75 /100 der vereibnarten Pflegerente
  • Todesfallleistung vor Eintritt der Pflege = 90% + Überschüsse
  • Todesfall nach Eintritt = 90% + Überschüsse abzgl. gezahlter Leistungen
  • Dynamik, d. h. Inflationsschutz kann eingeschlossen werden
  • Bei Verträgen mit Einmalbeiträgen kann der Versicherungsschutz mit einer Zuzahlung aufgestockt werden
  • Teilentnahmen möglich

 

Swiss Life Aufbauplan - Unterschiede:

 

 

Einstufung der Pflegebedürftigkeit / Demenz Feststellung / ADL / SGB XI

 

  • Pflegestufe 1 = 3 Pflegepunkte oder Anerkennung nach dem SGB XI
  • Pflegestufe 2 = 4 Pflegepunkte oder nach SGB XI
  • Pflegestufe 3 = 5 Pflegepunkte (ADL) oder SGB XI

 

Demenz Einstufung

 

  • Demenz Schweregrad 5 = Leistung aus Pflegestufe 2
  • Demenz Schweregrad 7 = Leistung aus Pflegestufe 3

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen