Württembergische PTU1 / PTU2 / PTU3 - Pflegetagegeld sowie des PremiumPlus Tarifes PTPU

Update: 13.03.2017

Testsieger der Tarif der Württembergische PTPU im Finanztest 05-2015. Sehr gute Vertragsbedingungen und eine sehr starke Leistung verholfen Ihr zum 1. Platz in der ungeförderten Pflegetagegeldversicherung. Wir können den Tarif nur empfehlen. Unverbindliche Angebote und eine individuelle Berechnung erhalten Sie unter "Angebot Anfordern". Der Test galt noch zu den alten Tarifbedingungen vor der Pflegereform 2017.

 pflegezusatzversicherung vergleichen

Die Württembergische bietet mit dem Tarifsystem PTU mehrere Deckungskonzepte an. Alle Tarife leisten bereits ab der Pflegegrad 1, wobei die beiden Tarife PTU2 und PTU3 dies in der ersten bzw. ersten und zweiten Pflegestufe, jeweils die Pflegebedürftigkeit, von einem Unfall abhängig machen. Sollte die Härtefallregellung eintreten, leistet der Tarif 150% vom versicherten Tagesgeld. Eine Unterscheidung zwischen ambulante oder stationäre Pflege wird nicht angeboten, dafür sind aber die Prozentsätze bei der Württembergischen recht hoch. Der PremiumPlus PTPU wurde im September 2013 aufgelegt und hat die Leistungen der vorherigen Tarife wesentlich verbessert.

 

Württembergische Premium Plus Tarif PTPU - alle Leistungen auf einen Blick

Diese neue Variante bietet einige wesentliche Verbesserungen gegenüber den PTU1 / 2 / 3 an. Neben Demenzleistung, sowie Beitragsfreistellung ab Pflegegrad 2, wird auch bei einer stationären Unterbringung, in den Pflegegraden 2 - 5 , der volle Satz ausbezahlt.

  • 5% ambulant und stationär
  • 40% Pflegegrad 2 ambulant
  • 65% Pflegegrad 3 ambulant
  • 85% Pflegegrad 4 ambulant
  • 100% Pflegegrad 5 ambulant / stationär
  • 100% in Pflegegrad 2 - 5 bei stationärer Unterbringung
  • Einmalzahlung in Höhe vom 30-fachen Pflegetagegeld bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit nach Pflegegrad 2
  • Beitragsfreistellung ab der Pflegegrad 2
  • Leistungsdynamik pro Jahr 4%
  • Erhöhungsoptionen bei bestimmten Ergeignissen inklusive

 

Alttarife, welche nicht mehr für Neukunden angeboten werden:

 

Der Grundsschutz PTU3

Der PTU3 leistet zwar grundsätzlich in allen Pflegestufen, jedoch wird bei der Pflegestufe 1 und 2 erst eine Leistung erbracht, wenn diese durch einen Unfall verursacht wird. Dies ist ausgesprochen selten und daher für eine vernünftige Absicherung nicht unbedingt zu empfehlen. Der Tarif leistet außerdem 150% bei Härtefällen.

 

Der Kompaktschutz PTU2

Auch dieser Tarif bietet eine Leistung in allen Pflegestufen an, wobei bei Pflegestufe 1 nur nach einem Unfall geleistet wird. Auch hier ist die Staffelung 40/70/100/150.

 

Der Premiumschutz PTU1

Der Premium Tarif PTU1 bietet dafür in allen Pflegestufen eine Leistung bei Unfällen oder Krankheiten an. Die Staffelung beträgt auch hier 40 / 70 / 100 und in Härtefällen werden 150% erstattet.

 

Pflegezusatzversicherung der Württembergischen - Leistungsüberblick vom PTU1 - PTU3 (OHNE PTPU)

  • Starrer Tarif mit einer festen Staffelung von 40/70/100, sowie 150% in Härtefällen
  • Tarifmodelle ab Stufe 1 möglich
  • Einmalzahlung infolge eines Unfalls in Höhe von 60 Tagessätzen (z. B. 60 Euro Tagessatz x 60 = 3.600 Euro Einmalleistung)
  • Beitragsfreistellung infolge eines Unfalles
  • Dynamik (Inflationsausgleich)
  • Option bei einer Gesetzesänderung
  • Optionsrecht bis zum Alter von 50 Jahren - erlaubt zu einen bestimmten Termin, ohne erneute Gesundheitsprüfung, den Wechsel in einen umfangreicheren Tarif (z. B. von PTU3 auf PTU1)
  • Serviceleistungen, z. B. Pflegeplatzvermittlung / Wohnraumberatung

 

Angebotsanfrage Württembergische 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen