Die Pflegerentenversicherung

 Pflegerentenversicherung

Die Pflegerentenversicherung ist eine sehr gute Alternative zur Pflegetagegeldversicherung. Vorteil der Pflegerente: Sie ist im Beitrag stabil! Anbieter von Pflegetagegeldversicherungen oder Pflegekostenversicherungen hingegen können Ihre Prämien später erhöhen, wenn die Leistungsausgaben höher sind als die Beitragseinnahmen. Finanztest hat in der Ausgabe 03/2011 die Pflegerente getestet. Aufgrund der Unisexumstellung gibt es den einen oder anderen Anbieter nicht mehr oder es kamen neue Tarife hinzu. Daher ist der Test für eine Entscheidung nicht aussagekräftig. Wir zeigen und vergleichen für Sie alle bekannten Pflegerententarife.

Das Beste bei einer Pflegerente:  Bei Tod gibt es das Geld von vielen Anbietern zurück, auch wenn der Pflegefall bereits eingetreten ist!

Ein Vergleich zur Pflegetagegeldversicherung zeigt, dass die Pflegerentenversicherung teurer ist, dafür aber exklusive Vorteile hat (z. B. Kapitalauszahlung bei Tod oder Kündigung).

Gerne berechnen wir Ihnen ein Angebot zur Pflegerente, fragen Sie dazu einfach bei uns an:

Pflegerentenversicherung gibt es Geld zurück

Warum ist die Pflegerente teurer als ein Pflegetagegeld?

Die Pflegerentenversicherung wird über Lebensversicherungsunternehmen angeboten und Pflegetagegeldversicherungen über Krankenversicherungsunternehmen. Da die Nettoverzinsung im Bereich der Lebensversicherung geringer ist und die Anbieter das Risiko der höheren Kosten einrechnen müssen, macht dies die Pflegerente teurer. Der Versicherte erhält dafür in der Regel nach einigen Jahren "Überschüsse", welche im Falle eines Todes oder bei einer vorzeitigen Kündigung, ausbezahlt werden. Das Pflegetagegeld ist eine reine Risikoversicherung, d.h. bei Tod oder Kündigung sind die eingezahlten Beiträge verloren.

Vorteile Pflegerentenversicherung

Es fängt bei der Leistungsauszahlung an. Die meisten Anbieter stellen den Kunden vor die Wahl: Einstufung durch die gesetzliche Pflegeversicherung (Gutachten des medizinischen Dienstes) oder Einstufung "Nach den Aktivitäten des täglichen Lebens" ADL, eine Art Punktesystem. Hierbei ist völlig unabhängig, ob die gesetzliche Pflegeversicherung eine Leistung bezahlt (also eine Pflegestufe festgestellt wurde). Im Ausland bieten die Pflegerentenversicherungen eine klasse Leistung, da man weltweit Pflege bekommt. Die meisten Anbieter leisten bei Demenz (auch wenn noch keine Pflegestufe festgestellt wurde). Ab Pflegestufe 0 oder 1 ist der Vertrag beitragsfrei. Kann der Kunde später die Beiträge nicht mehr bezahlen, ruht der Versicherungsschutz dauerhaft. Im Pflegefall erhält man trotzdem eine Leistung (vorausgesetzt man hat lange genug einbezahlt). Diese Möglichkeiten gibt es bei Krankenversicherungsunternehmen nicht. Lebenslange Beitragsstabilität bietet dem Kunden die größtmögliche Sicherheit, langfristig zu kalkulieren. Einige Pflegerentenanbieter werben mit der Geld-zurück-Garantie (bei Tod vor dem Pflegefall, aber auch während des Bezugs der Pflegerente). Eine sicherere "Geldanlage" für die Pflege gibt es nicht. Es besteht für den Kunden kein Risiko!

Vergleich der Pflegerentenversicherung

Da das Produkt "Pflegerente" sehr umfangreich ist, empfehlen wir Ihnen sich unverbindlich ein Angebot bei uns einzuholen. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter werden erläutert und Sie erhalten einen umfassenden Überblick. Wir stellen Ihnen weitere Möglichkeiten vor, wie z.B. das Pflegetagegeld, und zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile. Da einige Faktoren und persönliche Bedürfnisse berücksichtigt werden müssen, eignet sich die Pflegerente nicht für jeden. Wir zeigen Ihnen, ob sich eine Pflegerente für Sie lohnt oder Sie mit einem Pflegetagegeld besser "fahren".

Angebotsanfrage zur Pflegerentenversicherung

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen