Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsprüfung

 

Häufig denkt man erst an einen Versicherungsschutz, wenn Vorerkrankungen aufgetreten sind. Ist der Pflegefall bereits eingetreten ist kein Versicherungsschutz mehr möglich.

Solange man noch keine Leistung aus einer Pflegestufe erhalten, ist noch eine Pflegezusatzversicherung möglich. Einige Anbieter gewähren Vorteile einer ungeförderten Pflege (Hohe Leistungen) und bieten trotzdem dem Kunden eine sehr überschaubare Gesundheitsprüfung an.

 

Seit dem 1.1.2013 ist die neue Pflegereform in Kraft getreten. Die private Pflegezusatzversicherung soll mit je 5 Euro im Monat staatlich gefördert werden. Der Abschluss ist ohne Gesundheitsprüfung und ohne Gesundheitsfragen möglich.

Die Vor- und Nachteile zum staatlich geförderten Pflegetarif - den Pflege Bahr Pflege Bahr erläutern wir in der entsprechenden Rubrik. Finanztest hat in der Ausgabe 05/2013 auch die geförderte Pflegeversicherung getestet und kam zu dem Ergebnis: Nicht empfehlenswert.

Wir sind grundsätzlich der gleichen Meinung, denn die Nachteile überwiegen deutlich.

 

Pflegeversicherung ohne Gesundheitsfragen

 

Ganz ohne Fragen geht es leider nicht. Außer beim sogenannten Pflege Bahr, gibt es sonst keine Pflegezusatzversicherung, die keine Gesundheitsfragen stellt. Personen mit Vorerkrankungen haben es meistens schwer eine vernünftige Pflegeversicherung, mit ausreichend Leistung, zu finden.

 

Welche Möglichkeiten gibt es noch? Gibt es eine normale Pflegezusatzversicherung ohne Gesundheitsprüfung?

 

Der Münchner Verein bietet einen Tarif an, wo nur sehr schwere Vorerkrankungen abgefragt werden. Jeder Kunde kann diese Fragen ganz leicht mit Ja oder Nein beantworten, sodass später im Leistungsfall keine Probleme auftreten. Wichtig ist zu wissen, dass auch hier eine Wartezeit von 3 Jahren eingehalten werden muss. Dafür sind aber wesentlich höhere Leistungen möglich. Auch eine Beitragsfreistellung im Leistungsfall kann eingeschlossen werden.

 

Hier den Münchener Verein ohne Gesundheitsprüfung direkt online abschließen:

Hier haben Sie die Möglichkeit direkt beim Münchener Verein, den Tarif 420 online zu berechnen und direkt abzuschließen. Es findet keine Gesundheitsprüfung statt. Bei bestimmten Vorerkrankungen ist jedoch kein Versicherungsschutz möglich.

pflegezusatzversicherung-vergleich

 

Unverbindlich verschiedene Angebote zu Tarifen mit einfachen Gesundheitsfragen im Vergleich anfordern:

 

anfragen

 

Welche Vorerkrankungen sind mit einer normalen Pflegezusatzversicherung noch möglich?

 

  • Depression
  • Nicht insulinpflichtige Diabetes
  • Blindheit
  • Bypass-OP
  • Morbus Crohn
  • Epilepsie
  • Colitis Ulcerosa
  • Thrombose
  • Starkes Übergewicht (z. B. BMI über 40)
  • Arthrose
  • etc.

 

Wenn bereits eine Leistung über eine Pflegestufe erfolgt oder eine Leistung beantragt worden ist, so ist auch kein Versicherungsschutz mehr über die staatlich geförderte Pflegeversicherung möglich.